Medialität

“Wisse, dass du eine zweite kleine Welt bist und dass die Sonne und der Mond in dir selbst sind, und ebenso die Sterne.”

Origines, genannt Adamantios

Medialität

Befreiung durch Verbindung

Ich beobachte schon seit einigen Jahren, dass Medialität ebenso wie die Kooperation mit der geistigen Welt immer mehr zu einem neuen Normal werden – wie wunderbar! Spätestens seit meiner Nahtodeserfahrung ist es für mich selbstverständlich mit Wesenheiten anderer Welten oder Dimensionen zu kommunizieren.

Als intuitives Medium verstehe ich mich als VermittlerIn zwischen Orten, Zeiten, Seelen, Licht- oder Elementarwesen, als Übermittlerin von oder Kanal für Botschaften. Ich bilde quasi die Brücke zwischen den zwei Welten, dem Diesseits und dem Jenseits, zwischen der erfahrbaren Realität und der geistigen Welt.

Nach meiner Erfahrung ist jeder Mensch intuitiv, sensitiv, empathisch, feinfühlig, hat übersinnliche Fähigkeiten und kann “channeln” oder auf eine andere Art Botschaften aus der geistigen Welt empfangen – die einen mehr, die anderen weniger. Übersinnlich bedeutet nichts anderes, als Energien außerhalb der fünf Sinne wahrzunehmen. Diesen sechsten Sinn wollen wir wieder entdecken und entwickeln, indem wir gemeinsam Deine übersinnlichen Fähigkeiten und die Intuition trainieren.

Eine Voraussetzung, um als Medium für Dich oder andere fungieren zu können, ist anzuerkennen, dass es mehr gibt als die irdische, menschliche Realität und dass die Seele unsterblich ist. Alles ist Energie, also können wir uns auch mit anderen Dimensionen, mit verschiedenen Orten und Seelen verbinden, da gibt es keine Grenzen. Auch ist die bewusste Herstellung von Stille in sich die Grundvoraussetzung, um mit anderen Dimensionen bzw. Lichtebenen in Verbindung treten zu können; dafür ist Meditation eine gute Möglichkeit.

Individuelles

(Ver-)Wandlung zum Wesentlichen

Spiriway: Spirituell-individuelle Wegbegleitung in Umbruchsphasen

Seit dem Jahr 2000 bin ich infolge eines schweren Unfalls mit Nahtodeserfahrung selbst auf meinem ‘Weg des Herzens’. Mittlerweile durfte ich Hunderte von Menschen auf ihrem ‘Wandlungs-Weg’ hin zu ihrem ganz individuellen Leben in Freiheit, Frieden und Fülle begleiten. Dabei stellte ich fest, dass die für ein ‘lächelndes’ Lebens nötige innere Entwicklung leichter und stetiger läuft, wenn Du von mir sanfte Impulse und achtsame Unterstützung bekommst.

Botschaft für Dich

Reiki-Remote: Fern-Energie-Übertragung mit Channeling

Manchmal möchte man nicht sprechen, auch nicht nachdenken oder allein mit dem Kopf an die Lösung eines Themas gehen. Manchmal brauchte es eine multidimensionale Betrachtungsweise, die neben den Aspekten Körper, Geist und Seele noch andere Ebenen – geistige und spirituelle – heran zieht. Dafür habe ich das Reiki-Remote entwickelt.

Gruppenangebote

Channeling-Training

Kontakt mit der Lichtwelt

Gerade heute ist der Kontakt zur Lichtwelt bzw. zur Geistigen Welt sowohl so wichtig als auch so einfach wie nie. In dieser Online-Gruppe wollen wir uns regelmäßig treffen, um in Verbindung zu gehen mit der Lichtwelt und ihren Wesenheiten.

Insbesondere mit dem dritten (HZSN) bzw. dem Reiki-Meister-Symbol (DKM) steht uns dafür effektives Handwerkszeug zu Verfügung. Ich werde Dich zunächst in die Methodik des Channelings bzw. der Arbeit als Medium einführen. Ganz praktisch schulen wir dabei auch unsere Meditationsfähigkeit, Intuition und Hellwahrnehmung – und dann heißt es: Üben, üben, üben…

Durch die regelmäßigen Treffen wird es auch möglich, sich bei Entscheidungen, (Lebens-)Fragen sowie im berufliche und privaten Alltag zu unterstützen, indem wir wechselseitig mit dem Geistigen Team unseres Gegenübers in Verbindung gehen. Daher ist dieses Angebot als Halbjahresgruppe konzipiert.

Eine überaus hilfreiche und spannende Arbeit!

Ablauf

  • Wir treffen uns in meinem Zoom-Raum.
  • Zu Beginn besprechen wir theoretisch, um was es geht und beantworten eventuelle Fragen.
  • Dann bereiten wir uns gemeinsam energetisch vor und legen los … 😉
  • Im Anschluss tauschen wir uns über unsere Erkenntnisse aus.
  • Bei Bedarf kann eine exklusive Gruppe bei Signal zum weiteren thematischen Austausch eingerichtet werden.

Organisatorisches

  • Die Trainingsgruppe ist auf 10 TeilnehmerInnen begrenzt, um ein intensives Arbeiten und Austauschen zu gewährleisten.
  • Die TeilnehmerInnen bilden eine geschlossene Gruppe.
  • Dies dient dem Gefühl von Sicherheit und Intimität.
  • Gruppe-1 startet im März und endet im Juni 2021.
  • Gruppe-2 startet im September und endet im Dezember 2021.
  • Das Intensiv-Training umfasst insgesamt sieben Termine.
  • Die Wahl verschiedener Wochentage und Tageszeiten dient dem Kennenlernen der unterschiedlichen Zeit- und Energiequalitäten.

Teilnahmevoraussetzung

  • mindestens Aufbaukurs im Intuitiven Reiki bzw. 2. Reiki-Grad eines anderen Reiki-Stils

Fern-Reiki-Übungstreffen

Grenzen- und zeitenlos Reiki einsetzen

Das Jahr 2020 hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, dass wir uns und andere kontaktfrei unterstützen können. Mit dem Fern-Reiki-Symbol ist das relativ einfach und effektiv möglich.

Mitunter fühlen sich gerade frisch in den 2. Grad eingeweihte ReikianerInnen noch etwas unsicher. Immer wieder wird mir die Frage gestellt, ob man sich und seinen Wahrnehmungen vertrauen, ob man etwas falsch machen kann oder anders machen muss.

Diese Online-Übungsgtreffen möchten als Treffpunkt dienen, um sich sowohl theoretisch als auch praktisch mit dem Fern-Reiki-Symbol und seinen Anwendungsmöglichkeiten zu beschäftigen. Denn: Gerade heute ist es hilfreich, Reiki als Hilfe zur Selbsthilfe zu nutzen.

Auf den praktischen Umgang mit Fern-Reiki werden wir in dieser Übungsgruppe unseren Hauptfokus legen, indem wir …

  • … lernen und üben, uns ganz leer zu machen,
  • … unsere Konzentrationsfähigkeit und Achtsamkeit schulen,
  • … trainieren ganz ‘Kanal’ zu sein,
  • … unsere Wahrnehmungskanäle schulen,
  • … Fern-Reiki anwenden,
  • … uns wechselseitig Gutes tun,
  • … Fragen klären, Unsicherheiten ausräumen und Selbstvertrauen aufbauen.

Ablauf

  • Wir treffen uns in meinem Zoom-Raum.
  • Nach einer kurzen Einführung klären wir bei Bedarf Fragen rund um das Fern-Reiki-Symbol und seinen Einsatz.
  • Dann gehen wir in die Meditation, bereiten uns also gemeinsam energetisch vor und legen los … 😉
  • Im Anschluss besprechen wir unsere Erfahrungen und beantworten noch einmal Fragen, sollten während der Praxis welche entstanden sein.
  • Jedes Treffen ist anders, auch weil wir wechselnde TeilnehmerInnen und somit andere Fragestellungen haben …

Organisatorisches

  • Die Übungsgruppe ist jeweils auf 12 TeilnehmerInnen begrenzt, um ein intensives Arbeiten und Austauschen zu gewährleisten.
  • Die einzelnen Termine sind offen, d. h. wir haben flexible Gruppenkonstellationen.
  • Die Termine finden regelmäßig statt und können einzeln gebucht werden.

Teilnahmevoraussetzung

  • mindestens Aufbaukurs im Intuitiven Reiki oder 2. Reiki-Grad in einem anderen Reiki-Stil, d. h. die Kenntnis des Fern-Reiki-Symbols wird vorausgesetzt.

Spirituelle Sprechstunde

Auf unserem spirituellen Weg gibt es immer mal wieder Stolpersteine: Themen, die uns beschäftigen, vielleicht sogar ausbremsen oder blockieren. Und manchmal haben wir Fragen, die uns kein Buch beantworten kann. Nutze also gerne mein Wissen und vor allem meine langjährige Erfahrung für Dich und Deinen Weg.

In den spirituellen Sprechstunden spreche ich zunächst über ein bestimmtes Thema und Du hast dann auch noch die Möglichkeit, Deine Fragen dazu zu stellen. Sicherlich haben wir auch Raum und Zeit für ein spezielles Anliegen …

Themen könnten sein:

  • Meine Ahnen: Welchen Einfluss haben meine Vorfahren auf mich? Kann ich mit Ihnen in Kontakt kommen? Inwiefern ist das hilfreich für mich und mein Leben?
  • Ruhe in stürmischen Zeiten: Was kann ich tun, um mich nicht von äußeren Faktoren beeinflussen zu lassen? Wie schaffe ich es bei mir zu bleiben?
  • Frieden: Viele Menschen wünschen sich Frieden in der Welt – was kann jedeR einzelne tun, um Frieden zu schaffen? Wie komme ich selbst in einen inneren Frieden?
Deutsch