„„Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder.““

Albert Einstein

Urkräfte verstehen & anwenden

Eine Welt in der alle Wesen frei, in Freude, Frieden und Fülle leben können – das ist meine Vision.

Auch Dich auf Deinem Weg dorthin zu begleiten, das wünsche ich mir: Weg von der Ohnmacht und hin zu Deiner Dir innewohnenden Schöpferkraft. Die kosmischen Gesetze, bekannt auch als die hermeneutischen Prinzipien, waren für mich letztlich der Schlüssel zu meinem Traumleben: Ein bewusst gewähltes, freies und selbstbestimmtes Leben!

Ein Leben, das frei ist von den vielen selbst und fremd auferlegten inneren Denk- und Verhaltensmustern, den Gedanken und Gefühlen von Angst und all ihren Masken wie Mangel, Sorge und so weiter.

Ein Leben, das ich selbst in der Hand habe und das ich dank meines Wissens um die ewigen Gesetzmäßigkeiten des Universums jeden Tag neu und nach meinen Vorstellungen kreieren kann. Diesen Schlüssel möchte ich nun an Dich weiter geben.

Die sieben kosmischen Gesetze verändern Dein Leben

Ich bin mir sicher, dass die Kenntnis der sieben universellen Gesetze Dir eine neue Qualität an Verbundenheit mit Dir selbst, Deinen Mitwesen sowie der Welt als solcher ermöglicht.

Und ich weiß, dass diese Verbundenheit mit dem Ursprung des Lebens Dich befreit und dorthin führt, wo Du und Deine Seele zu Hause sind. Gerade heute in dieser wilden Zeit ist das Wissen um die inneren Zusammenhänge des Lebens so wichtig.

Denn alle Vorgänge im Universum laufen nicht zufällig ab. Und niemand kann sich den Kreisläufen widersetzen. Ich wünsche mir, dass wir unsere Kenntnisse und Fähigkeiten zum Wohle aller nutzen.

Die sieben kosmischen Gesetze waren früher ein Geheimwissen für einige sogenannte Auserwählte. Heute sind sie allen Menschen zugänglich, die dafür offen und bereit sind.

So lautet die Einleitung in mein E-Book: Die sieben kosmischen Gesetze für jeden Tag. Hier kannst Du es Dir kostenfrei herunterladen.

Im Folgenden stelle ich Dir meine Angebote rund um die kosmischen Gesetze vor. Bei allen geht es mir darum, dass Du sie verstehst und lernst anzuwenden – um so Dein Träume ins Leben zu bringen. Hurra!

Die Reiki-Raunächte

Nutze die Magie der Raunächte und die Kraft von Reiki

Mit Reiki und

der Raunacht-Energie

weben wir das kommende Jahr

Um was geht’s in diesem Reiki-Raunächte-Zyklus?

Die zwölf Raunächte sind eine energetisch besondere Zeit. Indem Du deren Magie und die Kraft von Reiki kombinierst, kannst Du leicht und spielerisch Dein kommendes Jahr gestalten.

Zusätzlich zu meinem eigens dafür entwickelten Reiki-Ritual lernst Du die kosmischen Gesetze kennen und wirst so zur bewussten SchöpferInnen Deines Lebens. Denn Du hast es, wie alle anderen Wesen auch, verdient in Frieden, Freiheit, Freude und Fülle zu leben. Auf ein glückliches neues Jahr!

Was ist das Ziel des Reiki-Raunächte-Zyklus?

Ziel dieses Reiki-Raunächte-Zyklus ist, dass wir das kommende Jahr energetisch vorbereiten und damit die besten Voraussetzungen schaffen, dass es zum besten Jahr Deines Lebens werden kann! Man könnte auch sagen: Wir manifestieren bewusst Dein Traum-Jahr!

So wie man sich es sich früher vorstellte, weben oder spinnen wir auch heute wie die Nornen die Zeit. Dazu nutzen wir sowohl Reiki auf verschiedene Arten als auch das „Orakeln“, also das inspirierte Schreiben sowie Deuten der empfangenen Informationen als Ritual-Techniken.

Wann, wie und wo findet der Reiki-Raunächte-Zyklus statt?

Der Reiki-Raunächte-Zyklus findet vom 21. Dezember bis 1. Januar als Online-Kurs statt.

  • Wir starten gemeinsam am 21.12.22 um 20 Uhr, indem wir uns energetisch in einem virtuellen Kreis verbinden.
  • An den folgenden 21 Tagen erhältst Du täglich eine E-Mail von mir, die Dich mit weiteren Informationen, Tipps und Impulsen zur Gestaltung dieser besonderen Zeit versorgt.
  • Zum Abschluss biete ich Dir an, dass wir uns am 2.01.23 um 20 Uhr in meinem Zoom-Raum treffen, um uns auszutauschen.

Ich begleite Dich und den Prozess sowohl durch meine energetische Präsenz als auch durch die E-Mails.

Und ich führe Dich durch das tägliche Reiki-Ritual, indem Du die von mir live eingesprochene Audiodatei verwendest. Sie hat die Besonderheit, dass bei jedem Abspielen das von mir kreierte und gehaltene Energiefeld neu entsteht. Und sie hat den Vorteil, dass Du zeitlich flexibel bist.

Es kann sein, dass Du die Audio-Datei nach einer gewissen Zeit nicht mehr brauchst, weil Du das Reiki-Ritual verinnerlicht hast und keine Anleitung mehr brauchst bzw. diese Dich vielleicht sogar aus Deinem eigenen Rhythmus bringt. Folge Deiner Intuition und sei Dir gewiss, dass sich auch wenn Du alleine “orakelst“ das Energiefeld aufbaut und Du mit dem jeweiligen Monat in Kontakt kommst.

Als Wissensgrundlage hinsichtlich der kosmischen Gesetze lade Dir bitte mein E-Book: „Handbuch der Spiritualität. Die 7 kosmischen Gesetze für jeden Tag“ herunter. Du wirst sehen, dass es sehr hilfreich ist. Die Teilnahme ist ab dem 1. Reiki-Grad möglich.

Als Geschenk an Dich und die Welt biete ich diesen Ritual-Zyklus fast kostenfrei an.

Weitere Infos zum Ablauf erhältst Du bei Buchung bzw. dann während des Kurses.

Was sind eigentlich die Raunächte?

Unsere europäischen Vorfahren nannten sie auch Glöckel-, Inner- oder Unternächte und für sie war es eine Zeit des Innehaltens: Alle Arbeiten ruhten und es wurde Frieden gehalten. Man räucherte Haus und Hof aus, um beispielsweise die Ställe von „krankmachenden Energien“ zu reinigen und so die Tiere zu schützen. Man machte Lärm, glöckelte und böllerte, um „böse“ Geister zu vertreiben, deckte den Tisch für die AhnInnen mit, und tat einiges mehr, um diese energetisch besondere Zeit zu nutzen und zu feiern.

Und man erzählt, dass die Menschen früher jede dieser Raunächte für einen Monat des nächsten Jahreskreises zum Deuten und Orakeln nutzten. Insbesondere dieses Ritual wollen wir wieder aufgreifen – und um das von mir entwickelte Reiki-Ritual ergänzen.

Wir starten am Julfest

In meiner Zeitrechnung beginnen die Raunächte in der Nacht der Wintersonnwende, also am 21. auf den 22. Dezember und dauern bis zum 1. Januar. Es gibt auch andere Zählweisen, doch diese scheint mir am nächsten am Ursprung dieses Ritus zu sein.

Die sogenannte Modranacht (Mutternacht), also die längste und dunkelste Nacht des Jahres, läutet den neuen Jahreskreis ein. Ich feiere das Julfest wie ein Art energetisches Silvester, an dem die Sonne, das Licht wieder geboren wird. Es ist eine heilige und hoffnungsvolle Nacht.

Die folgenden Zeit bis zum 1. Januar ist ebenfalls eine außergewöhnliche, eine heilige Zeit. Sie ist eine Übergangszeit, vergleichbar mit der Schwelle von einem in den anderen Raum, die es gilt bewusst zu übertreten. Dies ist ein wichtiger Moment, denn wir gestalten im Hier und Jetzt zugleich die Zukunft, also das neue Jahr.

Ich liebe angewandte Hermeutik

An dieser Stelle wird meine angewandte Hermeneutik relevant: Aus dem Wissen um die kosmischen Gesetze und deren Wirkungsweise heraus, werden wir jede Raunacht bzw. jeden Rautag nutzen, um mittels einem von mir entwickelten Reiki-Ritual den jeweils entsprechenden Monat des kommenden Jahres zu „weben“ oder zu spinnen“, zu „orakeln“, also zu manifestieren, indem wir visualisieren und energetisieren.

Auch dazu erfährst Du mehr in den täglichen E-Mails, die Du während des Kurses von mir bekommst.

Schöpferinnen-Kreis

Manifestations-Zyklus

zur Erschaffung

Deines Traum-Lebens

Das lateinische Wort Manifestation bedeutet so viel wie ‚handgreiflich machen‘. Es bezeichnet das Sichtbarwerden von Dingen aller Art, die vorher unsichtbar waren. Im spirituellen Kontext würde ich diese Definition erweitern wollen: Durch die bewusste Lenkung unserer Geisteskraft, bringen wir etwas zuvor Gestaltloses oder nicht Existentes in eine Form bzw. in die Materie.

Die eigene Schöpferkraft bewusst nutzen

Wir manifestieren immer und überall, nur leider meistens eher unbewusst, weil wir unseren Gedanken und Gefühlen freien Lauf lassen. Und ganz oft arbeiten diese erlernten Denk- und Verhaltensmuster eher gegen uns und unser Traumleben, weil vielleicht ein Glaubenssatz wie „Ich habe es nicht verdient“ oder „Ohne Fleiß kein Preis“ oder „So leicht kann es doch nicht sein“ aus dem Unterbewusstsein heraus wirkt.

Die gute Nachricht ist: Wir haben Einfluss auf das, was wir denken und fühlen wollen. Dies kann ebenso erlernt werden, wie die Anwendung bestimmter Werkzeuge, die uns darin unterstützen, das in unser Leben zu holen, was wir uns wünschen. Insbesondere die Kenntnis und Anwendung der kosmischen Gesetze bewirkt Wunder, wenn es darum geht, Deine Träume zu manifestieren!

Bringe Deine Wünsche ins Leben

Bist Du bereit, …

  • … noch mehr mit Deiner Essenz und Schöpferkraft in Verbindung zu gehen?
  • … Deine Wünsche nach beruflicher und privater Veränderung, mehr Lebensfreude, Leichtigkeit und Freiheit umzusetzen?
  • … Dein Leben aus der eigenen Schöpferkraft heraus bewusst zu gestalten?
  • … Dich als Schöpferin zu erkennen und die Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen?
  • … die Kraft Deines Geistes (und Deiner Gefühle) für Dein Wunsch-Leben zu nutzen?

Dann bist Du genau richtig hier!

Der von mir neu entwickelte Manifestations-Zyklus bringt uns in Verbindung mit den Wirkkräften des Universums, den schöpferischen Kräften in uns und mit denen der zunehmenden Mondin. Das ist magisch!

Kosmische Gesetze verstehen & anwenden

Die kosmischen Gesetze sind unsere Arbeitsgrundlage – gerne kannst Du Dir mein kostenfreies E-Book dazu jetzt schon herunterladen. Wer diese universellen Prinzipien kennt und versteht anzuwenden, kann so das ganze Leben verändern. Gewusst wie und das Manifestieren ist kein Hexenwerk mehr …

Wir nutzen außerdem die besonderen Kräfte der zunehmenden Mondin. Diese wirken umso stärker, je näher der Vollmond rückt und sind in den Tagen vor der Vollmondin am deutlichsten spürbar. Alles, was Mensch, Tier und Natur stärken oder aufbauen soll, wirkt in diesen beiden Wochen doppelt gut.

In dieser exklusiven Gruppe steigen wir mittels den kosmischen Gesetzen, kraftvollen Ritualen sowie der Kraft der zunehmenden Mondin aktiv ins Manifestieren ein. Wir räumen mit evtl. vorhandene Verhinderern auf und richten uns aus auf das, was wir wirklich im Leben haben wollen. So bringen wir mit spielerischer Leichtigkeit unsere Träume in die Realität und kreieren unser Traum-Leben. Hurra!

Und so läuft’s ab:

  • Zum Auftakt dieses Manifestations-Zykluses statte ich Dich mit den Grundlagen aus: Du erfährst theoretisch und praktisch alles von mir, was Du brauchst, um mit der Manifestation Deiner Wünsche und Ziele starten zu können. Grundlage ist mein „Spirituelles Handbuch: Die 7 kosmischen Gesetze für jeden Tag„, das Du kostenfrei herunter laden kannst.
  • An den folgenden Tagen versammeln wir uns dann in einem virtuellen Energie-Kreis. Du entscheidest, wo Du dabei sein möchtest, ob bei Dir zu Hause, in der freien Natur, etc. – Du brauchst nur einen Internetzugang, um an der Videokonferenz teilnehmen zu können.
  • Das von mir aufgebaute und dann von uns gemeinsam gehaltene hochschwingende Energie-Feld trägt uns durch die Rituale, die jede für sich selbst an dem von ihr ausgesuchten Ort durchführt.
  • Unter meiner Anleitung verwendest Du dann verschiedene ‚Werkzeuge‘, um Deine Wünsche zu manifestieren – das kann z. B. die bewusste Lenkung Deiner Geisteskraft sein, die energetische Aufladung des Wunsches, das Sprechen eines speziellen Ritualtext, ein kräftigendes Mondbad zur Erhöhung Deiner Gesamtschwingung, und so weiter …
  • So legen wir den geistigen Samen für Dein neues Sein, unterstützen diesen in seinem Wachstum und räumen außerdem Hindernisse, wie den berühmt-berüchtigten Zweifel, aus dem Weg.
  • In den Tagen bis zur vollen Mondin schauen wir, wo jede mit ihren Wünschen steht, legen neue fest oder verstärken die alten. Und wir schauen, welche Impulse und Inspirationen zu deren Umsetzung in der Zwischenzeit aufgetaucht sind.
  • Das machen wir an insgesamt drei Abenden innerhalb der zunehmenden Mondphase. Außerdem gibt es zwei weitere Termine, den Auftakt bzw. Abschluss des Manifestations-Zykluses, der für den theoretischen sowie verbalen Austausch innerhalb der Gruppe vorgesehen ist.
  • Dazwischen halten wir den Kontakt in der geschlossenen Gruppe bei Signal.
  • Solltest Du an einem der Termine nicht teilnehmen können, ist das nicht schlimm, denn diese werden aufgezeichnet, so dass Du alternativ die Videoaufzeichnung für Dich nutzen kannst.

Da der Schlüssel zum erfolgreichen Manifestieren in der Routine liegt, ist der Schöpferinnen-Kreis als mehrtägiger Zyklus konzipiert.

Teilnahmevoraussetzung

Jede Frau kann teilnehmen – etwas Erfahrung mit Visions- und Manifestationsarbeit ebenso wie Reiki sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich

Erkenne & lebe Dich: Schattenarbeit bringt Licht

Kennst und lebst Du alle

Licht- und Schattenseiten?

Gibt es Situationen in Deinem Alltag, in denen Du übermäßig stark reagierst? Wo Du unerwartet große Wut, Traurigkeit, Scham oder Angst fühlst? So stark, dass Du Dich selbst nicht verstehst?

Dann kann es sein, dass diese starken, vielleicht auch unkontrollierbaren Reaktionen von einem Schatten, also einem unbewussten, verdrängten Anteil in Deiner Psyche verursacht werden.

Der Schatten ist ein Konzept in der Analytischen Psychologie nach Carl Gustav Jung. Er ist ein un- oder teilbewusster Persönlichkeitsanteil, der häufig verdrängt oder verleugnet wurde, weil er dem idealen Vorstellungsbild des eigenen Ich nicht entspricht. Der Schatten eines Menschen enthält also genau das, was unserem positiven Selbstbild entgegensteht.

Das muss nicht immer etwas „Böses“ sein, etwas, das wir nicht sein wollen, sondern kann auch etwas Großartiges sein, das wir uns nicht trauen offen zu leben. Und häufig liegen die Ursachen für die Schattenbildung in der Kindheit und Jugend oder auch im selbst entwickelten Selbstbild von dem was man als gute und als schlechte Eigenschaften beurteilt.

Im Schatten steckt Licht

In diesem Workshop-Zyklus …

  • … erfährst Du, was alles in Dir steckt und wie Du es für Dein Leben nutzen kannst,
  • … übst Du, was Du tun kannst, um Dich mit all dem, was Du bist an zu nehmen und zu lieben,
  • … lernst Du, Dir zu zu gestehen, dass jeder Mensch Licht- und Schattenseiten hat,
  • … erlebst Du, dass Du selbst entscheidest, welche Anteile und wie Du diese lebst.

Lebe Dich und Dein ganzes Potential!

Nach diesem Workshop-Zyklus

  • … weißt Du, dass Licht und Schatten untrennbar und in jedem Menschen enthalten sind,
  • … kannst Du mit Konflikten in Partner- und Freundschaften anders umgehen, weil Du erkannt hast, dass der Streit durch Deinen Schatten angeheizt wurde,
  • … erkennst Du, dass es viel Energie bindet und kostet, Deine ungewollten Anteile weiter im Schatten zu halten,
  • … spürst Du, dass viel Energie und Kraft frei wird für die Dinge, die Du wirklich denken und tun möchtest,
  • … wunderst Du Dich vielleicht darüber, wie viel klarer Du bist,
  • … freust Du Dich darüber, dass Du einen besseren Zugang zu deinen Gefühlen hast.

Dieses Angebot ist für Menschen gemacht, die sich selbst spielerisch besser kennenlernen und ihr volles Potential entfalten möchten.

Teilnahmevoraussetzung:

Ein bisschen Erfahrung in Reiki oder einer anderen Form der Energiearbeit und der Wunsch nach „in die Tiefe schauen“

Und so läuft’s ab:

  • Du erhältst von mir eine Einladung in meinen Zoom-Raum – Du brauchst nur einen Internetzugang, um an der Videokonferenz teilnehmen zu können.
  • Unter meiner Anleitung gehen wir in einen meditativen Zustand und in Verbindung mit unseren unbewussten Anteilen. Durch „Reise“ in dein Innerstes wird es möglich, die Schatten zu erkennen, sie anzunehmen und ins Licht zu holen, wo sie in der Regel zu einer Ressource werden.
  • Während der gesamten Zeit halte ich ein sicheres, geschütztes Energiefeld aufrecht, das Deinen Klärungs- und Heilungsprozess unterstützt.
  • Bei Bedarf verbinde ich mich zusätzlich mit Deinem Körper-Geist-Seele-System und unterstütze diesen Prozess mittels einer Fern-Energie-Übertragung.
  • Wir treffen uns ein zweites und drittes Mal um zu sehen, wie sich Dein „Thema“ verändert hat und ob es eventuell noch ein Nacharbeiten dort oder an anderer Stelle braucht. So können wir sicher gehen, dass wir Deine Schatten vollständig ins Licht geholt haben.